Metallbauer Fachrichtung Konstruktionstechnik

Angebotstag:
Region: 
Euskirchen, Kreis
Angebotstag: 
Dienstag, 24. Januar 2023
Uhrzeit:
7:00 - 15:45
Veranstaltungsort:
Barbarastraße
53894 Mechernich
Beschreibung

Metallbauer erhalten bei uns eine sehr Praxisorientierte Ausbildung, und werden schnell ans eigenständige Arbeiten geführt.

Aufgabengebiete sind: 
-Lesen und verstehen von Technischen Zeichnungen
-Anfertigung der Einzelstücke (sägen, bohren, Gewinde schneiden, Abkantarbeiten etc.)
-Zusammenfügen der einzelnen Komponenten zu einem Gesamtwerk.

Du solltest in Arbeitskleidung erscheinen, Sicherheitsschuhe (min. S1) sind Pflicht.
Handschuhe, Gehörschutz und Schutzbrille werden gestellt.
An deinem Tag hier , wirst du einen Gesellen begleiten und die alltäglichen Aufgaben und Arbeitsgebiete kennen lernen.

Berufsfeld:
Metall, Maschinenbau
Anzahl Plätze gesamt:
2
Anzahl Plätze noch verfügbar:
2
Inhalt/e der Veranstaltung
  • Informationen über das Unternehmen und über Berufe des Berufsfeldes
  • Einblicke in Tätigkeitsfelder und das Anforderungsprofil
  • Erkundung des Tätigkeitsortes und der Ausgestaltung der Arbeitsplätze
  • Informationen über Praktika und Ausbildungsmöglichkeiten im Betrieb
  • Übersicht über die Verdienst- und Aufstiegsmöglichkeiten in den Berufen der Branche
  • Erste Erfahrungen in praktischen Übungen und einfachen Arbeitsproben
  • Sonstiges

Metallbau Schorn GmbH

Unternehmensdarstellung: 

Jakob Schorn gründet 1973 als Schlossermeister und Schweißfachmann den Schlosserbetrieb Metallbau Jakob Schorn.
Zunächst werden Treppen, Türen, Tore und Geländer hergestellt, später kommen leichte Stahlkonstruktionen, Maschinenbau und Förderanlagen hinzu.
1985 wird eine neue Fertigungs- und Montagehalle inkl. Bürogebäude in Eigenleistung am heutigen Standort in der Barbarastraße 39 errichtet.
Mit dem größeren Standort wächst auch die Zahl der Angestellten und Projekte. 
Im Jahr 1988 ändert sich die Rechtsform der Firma Jakob Schorn und wird zur Metallbau Schorn GmbH.
1998 wird das Bürogebäude aufgestockt. Hier entstehen neue Büroräume, ein Besprechungsraum, Aufenthaltsraum sowie Waschräume und Umkleide.
Im Jahr 2000 wird eine weitere Produktionshalle errichtet in der vorgefertigte Teile verschweißt werden. Auch Endmontagen und Verladungen verschiedener Konstruktionen finden hier statt.
2006 übernimmt sein Sohn Wolfgang Schorn die Geschäftsführung als Metallbaumeister und Schweißfachmann.
2011 wird die bestehende Produktionshalle erweitert und eine Plasma-Brennschneidanlage in Betrieb genommen.

Kammerzugehörigkeit: 
Handwerkskammer (HWK)
Branche: 
Maschinen- und Anlagenbau
Metallbau