Straßenwärter/in und Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft

Angebotstag:
Region: 
Euskirchen, Kreis
Angebotstag: 
Donnerstag, 21. März 2019
Uhrzeit:
8:00 - 14:30
Veranstaltungsort:
Strempter Heide 1
53894 Mechernich
Beschreibung

Du wolltest schon immer einmal die Arbeit beim Kreisbauhof oder beim Abfallwirtschaftszentrum kennenlernen? Wir möchten sie dir gerne zeigen!

Beim Kreisbauhof bieten wir den Ausbildungsberuf zum/zur Straßenwärter/in an. Dieser Beruf umfasst unter anderem folgende Aufgaben:

  • Kontrolle von Verkehrsflächen und Feststellung von Gefahrenquellen,
  • Durchführen von Räum- und Streudienst im Winter,
  • Pflege des Straßenbegleitgrün,
  • Aufstellen und Warten von Straßenschildern,
  • Absichern von Unfallstellen.

Beim Abfallwirtschaftszentrum bieten wir den Ausbildungsberuf zur Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft an. Auch dieser Beruf ist durch folgende Aufgaben interessant und abwechslungsreich:

  • Annahme von Abfällen,
  • Zuordnung zu den Entsorgungssystemen,
  • Identifizierung, Untersuchung und Deklaration von Abfällen,
  • Steuerung technischer Abläufe,
  • Betreuung der Anlagen der Abfallverwertung, -behandlung und -beseitigung.

Gerne möchten wir dir diese beiden Ausbildungsberufe am gemeinsamen Standort des des Kreisbauhofs und des Abfallwirtschaftszentrums näher bringen. Du wirst Einblicke in beide Ausbildungsberufe erhalten. Es wird sich aber auf die Arbeit vor Ort beschränken. Bitte hab Verständnis, dass das Begleiten der Straßenwärter außerhalb des Bauhofgeländes an die direkten Einsatzorte nicht möglich ist.

Wir freuen uns auf dich!

Berufsfeld:
Dienstleistung
Klassenstufe:
8. Jahrgangsstufe
Anzahl Plätze gesamt:
5
Anzahl Plätze noch verfügbar:
5
Inhalt/e der Veranstaltung
  • Informationen über das Unternehmen und über Berufe des Berufsfeldes
  • Einblicke in Tätigkeitsfelder und das Anforderungsprofil
  • Erkundung des Tätigkeitsortes und der Ausgestaltung der Arbeitsplätze
  • Informationen über Praktika und Ausbildungsmöglichkeiten im Betrieb
  • Übersicht über die Verdienst- und Aufstiegsmöglichkeiten in den Berufen der Branche
  • Erste Erfahrungen in praktischen Übungen und einfachen Arbeitsproben
  • Sonstiges
Zusatzinformationen

Für die Berufsfelderkundung am gemeinsamen Standort vom Kreisbauhof und Abfallwirtschaftszentrum musst du Sicherheitsschuhe oder mindestens festes Schuhwerk tragen.

Bitte melde dich am Tag vorne an der Waage. Die Kollegen erklären dir dann den Weg zum Verwaltungsgebäude.

An dem Tag musst du dir selbst etwas zu Essen oder zu Trinken mitbringen.

Kreis Euskirchen
Jülicher Ring 32
53879 Euskirchen
Deutschland
Unternehmensdarstellung:

Der Kreis Euskirchen setzt sich aus elf Städten und Gemeinden zusammen. Mit knapp 1.250 Quadratkilometern Fläche und rund 191.000 Einwohnern ist er flächenmäßig der sechstgrößte, bevölkerungsanteilig allerdings nur der drittkleinste Kreis in Nordrhein-Westfalen.

Die Kreisverwaltung Euskirchen ist in fünf Geschäftsbereiche (GB I - Zentrales; GB II - Recht und Ordnung; GB III - Jugend und Integration; GB IV - Bildung, Gesundheit und Soziales; GB V - Bauen, Umwelt, ÖPNV und Abfall) und fünf Stabsstellen (Landratsbüro, Öffentlichkeitsarbeit und Kultur; Rechnungsprüfung; Kreispolizeibehörde; Struktur- und Wirtschaftsförderung; Gleichstellung) gegliedert.

In den einzelnen Organisationseinheiten werden die öffentlichen Aufgaben von ca. 930 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wahrgenommen. Die Dienstleistungen für die Bürgerinnen und Bürger reichen von A wie Abfallentsorgung bis Z wie Zivil- und Bevölkerungsschutz.

Unternehmensgröße:
501-1000
Branche:
Bergbau, Energie- und Wasserversorg., Entsorgungswirtschaft, Öffentliche Verwaltung, Verteidigung, Sozialversicherungen, Exterritoriale Organisationen, Verkehr und Lagerei